Wir über uns

Die Stadt Aichtal liegt in der Mitte Baden-Württembergs, etwa 18 Kilometer südlich der Landeshauptstadt Stuttgart im Landkreis Esslingen.
Die 1975 im Rahmen der Gemeindereform entstandene Stadt, bestehend aus den drei Stadtteilen Grötzingen, Aich und Neuenhaus, zählt knapp 10.000 Einwohner. Mit einer Fläche von 23,46 Quadratkilometern gehört Aichtal zu den größeren Kommunen im Landkreis.

1980 schlossen sich auch die drei formals eigenständigen Wehren der Stadtteile zur Feuerwehr Aichtal zusammen. 2005 feierte man das 25jährige Bestehen dieses Zusammenschlusses. 

Unsere Gemarkung grenzt im Norden an die Stadt Filderstadt, im Nordosten an die Gemeinde Wolfschlugen, im Osten an die Stadt Nürtingen, im Süden an die Gemeinden Neckartailfingen und Schlaitdorf, im Südwesten an die Gemeinde Waldorf-Häßlach im Landkreis Reutlingen und im Westen an die Stadt Waldenbuch im Landkreis Böblingen. 

Ein großer Teil der Gemarkung bei Neuenhaus liegt im Naturpark Schönbuch, ein 156 Quadratkilometer großes bewaldetes Gebiet, welches 2014 zum Waldgebiet des Jahres vom Bund Deutscher Forstleute ausgezeichnet worden ist. Das Naturschutzgebiet Schaichtal ist ebenfalls teil der Aichtaler Gemarkung.

Die Feuerwehr Aichtal hat rund 220 Mitglieder, die in den verschiedenen Abteilungen ihren Dienst versehen:

  • Aktive Wehr
  • Spielmannszug
  • Jugendfeuerwehr
  • Altersabteilung

Leiter der Feuerwehr ist Kommandant Christian Bader, der zusammen mit den Abteilungskommandanten und dem Feuerwehrausschuss die Geschicke der Wehr leitet.

Die Feuerwehr der Stadt Aichtal wird in ihrem Einsatzgebiet vor eine große Herausforderung gestellt, die das komplette Einsatzspektrum einer Feuerwehr abdeckt:

Die Bundesstraßen B312 und B27, die Industriegebiete mit großen und kleinen Unternehmen, die dichte Bebauung in den Altstädten und die großen Waldgebiete im Naturpark Schönbuch.